Zwischen Wildnis und Stadt _ 15.02.2020 _ Workshop Schreiben und Erzählen _ Jurte

Die Yurte lädt euch am 15.2.2019 zu einem intensiven Schreib- und Erzähltag mit anschließender Abendperformance ein. Wir treffen uns an der Schwelle von Zivilisation und Wildnis –

Mit Corinna Schwemer und Sara McFarland

Was ist wild in uns? Oder zivilisiert? Und was begegnet uns dort, an der Schwelle von beidem? In Zeiten von umfassendem sozialem und ökologischem Wandel werden wir den Spuren der Wildnis folgen – mitten in der Stadt! Welche Geschichten, Gedichten und andere sprachliche Fundstücke werden wir von dort mitbringen? Wir laden zu einem Abenteuer ein, das nicht nur die äußere Welt, sondern auch uns selbst verändern wird.

Am Abend werden wir dann gemeinsam ernten: Unfertiges, Geschichten jenseits des Bekannten, Wildes, das durch unsere Worte pirschen mag oder sich in einer Gedichtzeile verbirgt, Raues, Fremdes ebenso wie Sanftes, Wärmendes. Diese Ernte wird öffentlich sein: mit Familie, Freunden und anderen Besuchern der Winterwerft 2020 – für die Gemeinschaft und die mehr-als-menschliche Welt.

Preis: 50€/erm. 40€



Kommentare sind geschlossen.